Aktuelles

E2 verliert trotz großem Kampf 3:17 (2:10) in Remscheid


Nachdem das erste Saisonspiel mangels Spieler abgesagt werden musste, startete die neue E2 (hauptsächlich Jahrgang 2013) am heutigen Samstag auswärts beim HG LTG/HTV Remscheid in die neue Spielzeit. Seit den Osterferien trainieren die ehemalige F1 Mannschaft zusammen mit den Neuzugängen aus dem Schnuppertraining für den Saisonstart in der E-Jugend.

Vieles ist für die E2 Recken neu. Nicht nur, dass nun über das große Feld gespielt wird, auch die Spielform 2x 3 gg. 3 ist durch den Zusammenschluss der HK Bergisch und Wuppertal-Niederberg neu. Zusätzlich dauert ein Spiel nun 2 x 20 Minuten, alles in Summe viel Veränderung zur F-Jugend Zeit.

Nichtsdestotrotz haben die Jungs ihre Sache heute sehr anständig gemacht. Die erste Halbzeit wurde im genannten 2 x 3 gg. 3 gespielt. Am Anfang war es schwer ins Spiel zu kommen und die Gegenspieler gut zu verteidigen. Nach einem Team-Time-Out klappte dies nun wesentlich besser und die HSG Jungs stellten sich sehr gut auf Spielform und Gegner ein. Ganze 8 Minuten gelang Remscheid kein Tor mehr. Es wurde deutlich besser verteidigt, schon im Angriffsfeld wurde um die Bälle leidenschaftlich gekämpft und auch in der Deckung funktionierte es viel besser. Neuzugang Markus zeigte eine starke Leistung im Tor.

In der zweiten Halbzeit wurde regelkonform die Spielform auf die klassische Manndeckung geändert. Hier konnte man im Verlauf der zweiten Halbzeit merken, dass der Gegner einen Schritt schneller war und am Ende das Spiel auch verdient gewonnen hat. Trotzdem ist das Trainerteam (Philipp und aushilfsweise Tim) sehr stolz auf die gezeigte Leistung. Jeder hat alles gegeben und stark gekämpft. Eine Leistung auf die man aufbauen kann.

Was sonst noch zu erwähnen ist:

  • Nico N. zeigte eine hervorragende Leistung an der Uhr (trotz fehlendem Zeitnehmerschein)
  • Der erkrankte Neu-Trainer Christian R. alias Ratz drückte den Jungs von zuhause aus alle Daumen
  • Die mitgefahrenen Eltern und Angehörigen unterstützen die Jungs toll von der Tribüne aus
  • Die Mannschaft bedankt sich bei Keno und Bennet aus der E1 für das Aushelfen.

Das nächste Spiel findet am Samstag, den 24.09. um 13:00Uhr zuhause in Halle 1 statt. Der Gegner kommt dieses Mal aus Wuppertal (MTV 61 Elberfeld).

Sportliche Grüße von der Redaktion und traditionell ein dreifaches HHHH-SSSS-GGGG

Zurück