Aktuelles

männl. D: 17:10 - Sieg in Lüttringhausen


Zum Jahresbeginn gab es für unsere männl. D einen ungefährdeten Auswärtssieg in Lüttringhausen.

13 Spieler waren mit "an Bord" - unter ihnen Geburtstagskind Nick, der es sich nicht nehmen ließ, seinen Geburtstag mit seinem Team zu feiern. Auch Frederick war mit von der Partie, der in Lüttringhausen sein erstes Meisterschaftsspiel für unsere HSG überhaupt gemacht hat. Und er hat seine Sache auch direkt gut gemacht.

"Gut gemacht" kann man dagegen nicht von der Leistung unseres Teams in der ersten Hälfte sagen. Ganz im Gegenteil: Gegen einen hoffnungslos unterlegenen Gegner passten sich unsere Jungs diesem Niveau komplett an und schafften es tatsächlich zur Halbzeit nur mit 8:6 zu führen.

In der Halbzeitpause gab es dann ein Ungewitter, dass in Form einer detlichen Halbzeitansprache des Trainers, über unser Team kam.

Und siehe da: Die zweite Halbzeit wurde dann zwar noch nicht gut, aber sie verdiente zumindest die Auszeichnung"durchschnittlich".

Anscheinend haben sich unsere Jungs heute halt während des Spiels sehr geschont, damit sie beim anschließenden Geburtstagskuchen-Essen noch genügend Kräfte besaßen.

Fazit: Alle 13 Spieler haben das Kuchen-Essen gut überstanden und dort volle Leistung gebracht und über dieses Spiel decken wir lieber jetzt den "Mantel des Schweigens".

In Lüttringhausen mit dabei waren:

Florian und Yong Hao im Tor - auf den Außenpositionen: Frederick, Luis, Fynn G. und Jack (2) - am Kreis: Lukas und Lucas (1) - im Rückraum: Paul und Geburtstagskind Nick (2), Fynn S. (3), Maxim (4) und Jakob (5)

Zurück