Aktuelles

Weibliche E1 hat Lehrgeld bezahlt - aber trotzdem viel Spaß gehabt


über eineinhalb Jahren das letzte „wichtige Spiel“, daher war die Anspannung und Aufregung groß!

Das erste Spiel gegen den Beyeröhder TV startete gut, leider wurde es dann etwas hektisch auf dem Spielfeld, die Zuordnungen passten nicht und wir haben uns durch viele technische Fehler auf beiden Seiten ziemlich verunsichern lassen, sodass dieses Spiel am Ende knapp mit 4:7 verloren wurde.

Beim zweiten Spiel gegen den HG LTV/HTV Remscheid war schnell klar, dass der Gegner viel stärker war, aber dennoch zeigten die Mädels Kampfgeist und ließen sich nicht unterkriegen! Dieses Spiel wurde mit 3:13 verloren und am Ende ging vielen „im wahrsten Sinne des Wortes die Puste aus“!

Einigen Mädels wurde am Sonntag das erste Mal bewusst, wie groß so ein Spielfeld ist, und wie lange doch 2x10 Minuten für ein Spiel sind!

Es spielten mit: Lena, Layla, Kirti, Laura, Johanna, Julia, Jana, Emma, Sofia und Anika

Fazit aus den Spielen: wir müssen unbedingt etwas an der Kondition tun! Dann stimmt auch wieder die Konzentration!

Aber viel wichtiger für uns: die Stimmung im Team ist einfach super gut!!! Das zeigte sich auch nach den Spielen beim gemeinsamen Duschen mit lauter Musik! Wir Trainerinnen sind super stolz auf Euch!!!

Den mitgereisten Familien danken wir herzlich für die super Unterstützung und freuen uns auf unseren nächsten (Heim-)Spieltag der E1 am Sonntag dem 28.11.2021 bei uns in der Gymnasiumhalle in Radevormwald!

Zuschauer und interessierte Mädels sind hierzu herzlich eingeladen (es gilt die 3G Regel!) und für das leibliche Wohl wird auch gut gesorgt!

Lieben Gruß
Euer Trainerinnen Team !

 

Zurück