weibliche C-Jugend

 

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Inés Engstfeld (Trainerin), Ulrike Stocki (Trainerin), Lilly Dächer, Lucie Kevenhörster, Judith Bona, Stella Schmitz, Nora Becker, Hannah Bültmann, Paulina Eschemann, Isabell Schneider, Lisa Scholtyssek (Betreuerin), Julian Barenhoff (Betreuer)

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Keira Otten, Jana Scholtyssek, Maileen Rabold, Lea Becker, Maike Thiedemann, Andrea Jonovski

 

Trainingszeiten:
Dienstags - Gymnasium Halle / Hermannstraße - 17:00 Uhr bis 18.30Uhr
Donnerstags - Gymnasium Halle / Hermannstraße - 18.30 Uhr bis 20.00Uhr

Trainer:
Inés Engstfeld - 0160 94836215 - ines.engstfeld@web.de
Ulrike Stocki - 0176 56803102 - ulrike.stocki@t-online.de

______________________________________________________________________________________________

Weibliche C spielt in der höchst möglichen Liga – Projekt Nordrheinliga

In der vergangenen Saison ging die Mannschaft in der Verbandsliga auf Punktejagt. Da man nur auf unbekannte Gegner traf, konnte man zu Saisonbeginn nicht sagen, wo man am Ende stehen würde. Dass man am Ende der Saison ungeschlagen auf dem ersten Platz landen würde, damit hatte wohl niemand gerechnet, und das als jüngerer Jahrgang. Dieses super Ergebnis wurde dann selbstverständlich auch ausgiebig gefeiert.

GLÜCKWUNSCH noch einmal zur Meisterschaft!

Die letzte Trainingseinheit vom alten C-Jugend Jahrgang wurde dann von den Leverkusener Profis Naina Klein und Amelie Berger übernommen. Danke auch an dieser Stelle.

Folglich meldete man für diese Saison auch außerhalb des Kreises und hatte das Glück ohne Qualifikation einen Platz in der Nordrheinliga zu bekommen. In der neu gegründeten Nordrheinliga werden die fünf besten Mannschaften aus den Verbänden Niederrhein und Mittelrhein an den Start gehen. Dort wollen die Rader Mädels auch möglichst viele Punkte mit nach Hause nehmen und nach Möglichkeit einen Platz im vorderen Mittelfeld. Um dieses Ziel zu erreichen hat sich die Mannschaft mit Paulina Eschemann (Bergische Panther) und Lea Becker (JHC Wermelskirchen) verstärkt. Wir würden uns aber dennoch über weitere neue Spielerinnen freuen, denn schon vor der Saison haben wir Pech mit Verletzungen gehabt, sodass der Kader nicht allzu groß ist. Also wenn du Jahrgang 2005 oder 2006 bist, dann komm doch mal zu einem Probetraining vorbei J

Die Vorbereitung auf die neue Saison begann bereits vor den Sommerferien, so fuhren wir jetzt schon im vierten Jahr an Pfingsten wieder nach Bochum zum Ruhr-Cup und belegten dort einen guten zweiten Platz, denn der Spaß am Handball und am Team darf bei uns nicht fehlen. Neben Lauftraining und diversen Testspielen bestritt man auch ein Trainingslager oder machte gemeinsam Spinning.

Zum Schluss möchten wir uns bei den vielen Fans bedanken, die uns in der vergangenen Saison so super unterstützt haben und natürlich bei den Eltern, die einfach super sind und ohne die das alles gar nicht möglich wäre. Ihr seid super!! Vielen Dank!

 

Eure weibliche C

 

Spielbericht

Am Freitag Abend 18:30 Uhr war es endlich so weit - das erste Saisonspiel stand an. Wir waren zu Gast beim TSV Bonn rrh.

Am 13.01. fand das Nachholspiel gegen Mettmann statt. Der aktuellen Tabellensituation zu entnehmen war es der Tabellenführer aus Rade gegen das Tabellenschlusslicht aus Mettmann.

Mit dem TSV Kaldenkirchen trafen gestern in der Verbandsliga zwei Mannschaften aufeinander die bisher noch keinen Punkt abgegeben hatten. Man durfte sich also auf ein spannendes Spiel auf Augenhöhe freuen.

Im Nachholspiel gegen den TV Voerde am Samstag Nachmittag in der Realschulhalle hatte man sich Wiedergutmachung für das letzte Spiel gegen Aldekerk vorgenommen.

Am Samstag 13:00 Uhr war es endlich soweit, das erste Saisonspiel stand auf dem Plan! Die Vorbereitung ist somit beendet und die Saison startet endlich. Spielerinnen und Trainer sind gespannt, was die kommende Saison in der Verbandsliga bereit halten wird.

Nachdem die weibliche C-Jugend der HSG Radevormwald / Herbeck Ende April den 3. Platz in der Kreisqualifikation erreicht hat, stand am 10.06. das HVN-Turnier an.