I. Frauenmannschaft - Verbandsliga, Handballverband Niederrhein

Hintere Reihe (v.l.n.r.): Marcello Halbach (Trainer), Mariana Menzel, Marilena Ziert, Ann-Kathrin Meyer, Fabienne Deer, Chiara Platte, Maike Winkel, Lisa Sobetzko, Jessica Hengstwerth, Jasmin Barenberg

Vordere Reihe (v.l.n.r.): Johanna Arndt, Laura Vila Nova Vital, Janika Pötschke, Joelina Plott, Alicia Heilmann, Vanessa Tondar

Es fehlen: Lisa Hackmann

 
Trainingszeiten:
Dienstags - Real Halle / Hermannstraße - 20:00 Uhr bis 21.30 Uhr
Donnerstags - Gymnasium Halle / Hermannstraße - 20.00 Uhr bis 21.30 Uhr

Trainer:
Marcello Halbach - 0151 16506647 - info@halbachimmobilien.de
 

______________________________________________________________________________________________

Liebe HSG Familie,

herzlich Willkommen zum Neuaufbau der ersten Damenmannschaft "HSG Radevormwald / Herbeck".

Als mich im Februar 2018 der jetzige erste Vorsitzende Jörg Henseler ansprach, dass die HSG noch einen Trainer für die nicht vorhandene erste Damenmannschaft sucht und mich fragte, ob ich Interesse an diesem Projekt hätte, musste ich leicht schmunzeln. Ein Traineramt zu übernehmen, bei dem es noch keine Mannschaft gibt, kannte ich so noch nicht. :-) Nach mehreren, positiven Gesprächen habe ich mich für das verrückte Projekt in Radevormwald entschieden. Jetzt hieß es, junge und erfolgshungrige Spielerinnen für die Verbandsliga zu finden. Nach mehreren Probetrainingseinheiten haben sich schließlich 16 Spielerinnen gefunden, die Lust haben, erfolgreichen Handball in Radevormwald zu spielen. Hierbei konnte die erste Damenmannschaft Spielerinnen von der Bezirksliga bis hin zur Nordrheinliga verpflichten. Wir konnten Spielerinnen aus dem ehemaligen Oberligakader wie Vanessa Tondar, Maike Winkels und Anka Mayer für das Projekt begeistern. Ganz wichtig war es uns, viele Spielerinnen aus den eigenen Reihen für die erste Damenmannschaft zu gewinnen, was uns auch gelungen ist! Spielerinnen wie Johanna Arndt, Jessica Hengstwerth, Lisa Sobetzko, Jasmin Barenberg, Joelina Plott und Chiara Platte sind alle in der letzten Saison in der Bezirksliga für die HSG Radevormwald / Herbeck auf Torejagd gegangen. Weiterhin haben wir Alicia Heilmann und Fabienne Deer, beide vom SSG Wuppertal/ HSV Wuppertal, Janika Pötschke, Laura Vila Nova Vital und Marilena Ziert, alle drei vom TV Lüttringhausen sowie Sara Hackmann von Mettmann Sport und Mariana Menzel aus Gevelsberg Silschede für uns gewinnen können.

Die Vorbereitung begann dann mit diesen 16 Spielerinnen. Viele Hallen-und Laufeinheiten sowie Freundschaftsspiele wurden erfolgreich absolviert. Nicht nur die Qualität auf dem Spielfeld sondern auch der Zusammenhalt der neuen Mannschaft stand im Vordergrund der Vorbereitung. Für Letzeres gab es bei Mannschaftsabenden Bratwurst und das eine oder andere Kaltgetränk.

Jetzt heißt es mit der neu formierten Mannschaft in der Verbandsliga Gruppe 2 zu bestehen. Hierbei kommen viele Derbys auf uns zu, worauf wir uns jetzt schon riesig freuen. Mannschaften wie die HSV Solingen -Gräfrath 76 e.V ( erstes Meisterschaftsspiel ), HC Wermelskirchen, SSG Wuppertal/HSV Wuppertal 1F, TB Wülfrath sowie Mettmann- Sport und der HSG Adler Haan versprechen viele spannende Spiele. Die Mannschaft hat sich das Ziel gesetzt, einen schnellen und attraktiven Handball zu spielen, um Euch zu überzeugen, dass es sich lohnt den Weg in die Halle zu finden. Unterstützt die Mannschaft für das Saisonziel "Klassenerhalt" damit man sich in den kommenden Jahren höhere Ziele setzen kann.

 

Wir wünschen allen Teams der HSG Radevormwald / Herbeck eine erfolgreiche als auch verletzungsfreie Saison.

 

Spielbericht

Mit 25:23 schlagen wir Mettmann!!
Dritter Sieg in Folge.

Auswärtssieg in Haan!!!
Gegen die HSG Adler Haan2 konnten wir den zweiten Sieg in Folge einfahren.

Der Knoten ist geplatzt!!!
Gegen TB Wülfrath 2 konnte endlich der ersehnte erste Sieg eingefahren werden.

Erneute unglückliche Niederlage!!!
Die Vorzeichen vor dem Spiel beim favorisierten HCW waren alles ander als gut.

Zweites Spiel, zweite unglückliche Niederlage!
Beim Auswärtsspiel in Heißen mussten wir erneut Lehrgeld zahlen.

Das erste Meisterschaftspiel überhaupt ist leider verloren gegangen.
Gegen den HSV Gräfrath 2 gab es eine 20:26 Heimniederlage.